Strompreise für Gewerbe und Industrie: Die wichtigsten Fakten und Sparpotentiale im Überblick

Gewerbestrom, Strompreis, Strompreis Gewerbe

Die Strompreise für Gewerbe und Industrie können stark variieren. So gelten etwa für bestimmte Unternehmen und Branchen Sonderregelungen bei Netzentgelten, Umlagen und Steuern. Diese basieren jedoch auf Unternehmenscharakteristika wie dem jährlichen Stromverbrauch, die – wenn überhaupt – nur mit größerem Aufwand verändert werden können. Für Unternehmen gibt es aber einen viel einfacheren Weg, ihren zu beeinflussen: durch die Wahl des passenden Anbieters und Tarifs. Ein genauer Vergleich der verschiedenen Angebote lohnt sich selbst für kleinere Unternehmen. Die wichtigsten Informationen zu -Preisen haben wir hier zusammengefasst.

Paragraph Light



Zusammensetzung der Strompreise für Gewerbe und Industrie

Wie der Preis für Privatkunden setzt sich auch der Gewerbestrom-Preis aus drei Bestandteilen zusammen: Den Netzentgelten, staatlich veranlassten Steuern und Umlagen sowie dem Preis des Energieanbieters.
Durchschnittliche Zusammensetzung von Gewerbestrom-Preisen 2016 laut Bundesnetzagentur:
  • 24 % Leistung des Energieanbieters
  • 48 % Staatliche Steuern und Umlagen
  • 28 % Netzentgelte des Netzbetreibers

Paragraph Light

Sparpotential Anbieterpreise

Das größte Sparpotential, das Gewerbestrom-Kunden selbst realisieren können, liegt in der Wahl des passenden Anbieters und Tarifes. Ein Anbieterwechsel rechnet sich schnell – insbesondere, wenn ein Unternehmen seinem bisherigen Anbieter schon viele Jahre treu ist und keine Anpassungen an die derzeitigen Marktpreise stattgefunden haben. Aufgrund der größeren Bezugsmenge erhalten Unternehmen dabei in der Regel bessere Konditionen als Privatpersonen. Und das neuerdings auch online: Uniper Direkt bietet als erster Online-Shop Gewerbestrom-Preise zu Großhandelskonditionen, die mit und ohne individuelles Lastprofil gelten.

Vergleichen Sie jetzt!

Ermitteln Sie Ihre Ersparnis in weniger als 60 Sekunden. In nur 3 Schritten können Sie sofort das Spar­potenzial für Ihr Unternehmen berechnen.

Zum StromangebotAb 100.000 kWh/Jahr Zum GasangebotAb 1.500.000 kWh/Jahr

Gewerbestrom-Netzentgelte werden in Ausnahmefällen reduziert

Die Netzentgelte werden von den lokalen Netzbetreibern erhoben und jährlich veröffentlicht. Damit sind die Kosten an einem Standort immer gleich hoch – egal, bei welchem Energieanbieter der Strom bezogen wird. Dieser Teil der Gewerbestrom-Kosten ist per se fix, jedoch gibt es in Spezialfällen Ausnahmeregelungen abhängig von Jahreshöchstleistung, Benutzungsstundenzahl und Stromverbrauch sowie bei singulärer Netznutzung.


Steuern und Abgaben erlauben Sonderregelungen für Gewerbestrom

Steuern und Abgaben sind fest definiert, vom Energieanbieter unabhängig und staatlich vorgeschrieben. Es gibt jedoch Ausnahmeregelungen. Diese betreffen vor allem so genannte energieintensive Industrien. So zahlen beispielsweise Unternehmen des produzierenden Gewerbes, Land- und Forstwirtschaftsbetriebe sowie Schienenbahnen einen reduzierten Steuersatz, erhalten Steuererstattungen oder sind gänzlich von der Stromsteuer befreit. Das gilt auch bei der EEG-, KWK- und Offshore-Haftungsumlage: Ab einem Jahresverbrauch von einer Gigawattstunde zahlen Gewerbestrom-Kunden eine reduzierte Umlage. Auch wird für Gewerbebetriebe nur eine verminderte Konzessionsabgabe fällig bzw. entfällt diese sogar ganz, wenn die Stromkosten vier Prozent des Umsatzes übersteigen.
Sonderregelungen beim Strompreis für Gewerbe sind möglich bei:
  • Stromsteuer
  • EEG-Umlage
  • KWK-Umlage
  • Offshore-Haftungsumlage
  • Konzessionsabgaben


Wir halten fest: Ein regelmäßiger Vergleich der Gewerbestrom-Preise und der anschließende Wechsel zu einem günstigeren Anbieter sind für Unternehmen der einfachste Weg zu sinkenden Stromkosten. Bei Uniper Direkt können Gewerbetreibende dank des Einkaufs zu Großhandelskonditionen schon ab einem Jahresverbrauch von 100.000 kWh von günstigen Gewerbestrom-Preisen profitieren. Wie der Gewerbestrom-Vergleich ganz einfach online funktioniert und was es dabei zu beachten gilt, erfahren Sie im Beitrag Stromvergleich für Gewerbe: Das müssen Sie beim Anbietervergleich beachten.

Vergleichen Sie jetzt!

Zahlen Sie zu viel? Sichern Sie sich Ihr kostenloses Vergleichsangebot für Gewerbestrom von Uniper Direkt.

Zum StromangebotAb 100.000 kWh/Jahr Zum GasangebotAb 1.500.000 kWh/Jahr